Jetzt auch Mitglied im Netzwerk von Hope´s Angel

Seit heute bin ich nun auch Mitglied des im Aufbau befindlichen bundesweiten Netzwerks „Hope´s Angel“ (www.hopesangel.com), in dem sich Hebammen, Doulas, Sterbebegleiter, Trauerbegleiter, Fotografen und Bestatter vereinen, um betroffenen Eltern von Sternenkindern eine weitgefächerte Begleitung anzubieten, die sie durch alle schweren Phasen trägt.

Hope´s Angel ist von hier aus erreichbar über das Logo oben links auf meiner Webseite.

Share
Posted in Uncategorized | Leave a comment

Workshop für Sternenkindfotografen

Der heutige Sonntag stand wieder ganz im Zeichen der Sternenkinder.

In der Abteilung für Geburtshilfe und Pränatalmedizin der Uniklinik RWTH Aachen wurden wir zu 6 Sternenkindfotografinnen und -fotografen durch die ausgebildete Sterbe- und Trauerbegleiterin Birgit Rutz von der Organisation Hopes Angel mit dem notwendigen theoretischen Rüstzeug versehen.

Besonders erfreulich war auch, dass sich der Leiter der Geburtshilfe und Pränatalmedizin, Univ.-Prof. Dr. Tamme Goecke, es sich nicht nehmen ließ, sich außerplanmäßig ausgiebig viel Zeit  für uns zu nehmen. Seine Abteilung misst dem Thema Sternenkinder und der professionellen Begleitung der Eltern, zu der auch ganz selbstverständlich die Fotografie zählt, einen außergewöhnlich hohen Stellenwert zu.

Persönliches Ziel für mich wird es in den nächsten Wochen und Monaten sein, die Geburtshilfeabteilungen des Städtischen Krankenhauses Düren und des St. Marien-Hospital Düren-Birkesdorf, aber auch niedergelassene Gynäkologen und Hebammen, verstärkt auf die Angebote an betroffene Eltern von Dein Sternenkind und Hopes Angel hinzuweisen und die Zusammenarbeit weiter zu etablieren.

 

Nach wie vor werden noch Fotografinnen und Fotografen speziell im Raum Düren – Aachen gesucht, die sich ehrenamtlich an dieser so wichtigen Arbeit beteiligen möchten.

 

Abschließend nochmals meinen ganz herzlichen Dank an Birgit Rutz!

Share
Posted in Uncategorized | Leave a comment

Es ist vollbracht

Heute wurde dann der Rücken fertig!

1000 Dank Rene!

Und wer auch mal was abgefahrenes gestochen haben möchte:

www.freakline.tattoo in Düren

Share
Posted in Uncategorized | Leave a comment

Dein Sternenkind

Vor einiger Zeit wurde ich auf die Initiative „Dein Sternenkind“ im Internet aufmerksam. Es ist eine Initiative von Fotografen für Eltern, denen während der Schwangerschaft mitgeteilt wurde, dass ihr Baby nicht mehr lebt oder aber unter/kurz nach der Geburt sterben wird.

Dein Sternenkind

Ich habe mir die Internetseiten der Initiative des Fotografen Kai Gebel interessiert und ausführlich angesehen und war bzw. bin tief beeindruckt, berührt und bewegt.

„Dein Sternenkind“ hat es sich zur Aufgabe gemacht, die kurzen Augenblicke, die Eltern mit ihren verstorbenen oder bald sterbenden Babys erleben, fotografisch und/oder filmisch festzuhalten und so Erinnerungen an das neue Familienmitglied zu schaffen, die auch nach Jahren nicht vergehen, immer wieder angesehen werden können und einen wichtigen Beitrag bei der Trauerbewältigung leisten können.

Dabei erfolgt der Einsatz der Fotografen ehrenamtlich, d.h. für die Eltern völlig kostenlos.

Gestern las ich, dass gerade im Raum Aachen noch Fotografen für eine Mitarbeit gesucht werden.

Nachdem ich bereits bei meinem ersten Besuch auf www.dein-sternenkind.eu lange hin und her überlegte, ob dies etwas für mich sein könnte, meldete ich gestern meine Mitarbeit an.

Ich habe in dem Zusammenhang zwei Bitten an die Besucher meiner Webseite:

Zum einen drückt mir die Daumen für gute und schöne Erinnerungen für die Eltern und Geschwister. Denn egal wie gut die Technik und das Verständnis von Fotografie ist, hier wird es  sicher oft über jedes Maß hinaus enorm emotional – auch hinter der Linse. Und dennoch muss es dann weiter gehen, denn die zur Verfügung stehende Zeit ist kurz und besonders kostbar.

Zum anderen, wenn jemand Eltern kennt, die in diese Ausnahmesituation geraten, ihr Baby zu verlieren, macht sie auf die bundesweit ehrenamtlich arbeitende Initiative „Dein Sternenkind“ aufmerksam.

 

Share
Posted in Uncategorized | Leave a comment

New Tattoo

Als Ausdruck der Fotografie als Passion kümmert sich Rene von FREAKLINE TATTOO in Düren seit Mitte Dezember 2015 um meinen Rücken. Dabei geht es um ein CoverUp eines mächtig in die Jahre gekommenen Skorpions.

Schritt 1 war der Entwurf. Grundlage bildet ein Zitat des 1910 geborenen und 1988 verstorbenen amerikanischen Street-Fotografen Leon Levinstein und eine Laufbodenkamera für Rollfilme der Firma Agfa, die ich auf einem Trödel in Antwerpen für kleines Geld erstand.

 

Am 15.12.2015 ging der Spaß dann los…

IMG-20151215-WA0002

…und endete für diesen Tag mit diesem Ergebnis:

Etwa auf den Tag einen Monat später ging es dann weiter mit diesem Etappenergebnis:

Nachdem es etwa eine Woche abgeheilt war, sieht es dann so aus:

Allerdings muss ich dazu sagen, dass ich die stilisierten roten Prismenflecke zunächst schon mit Photoshop „gestochen“ habe.

Beim nächsten Mal holt Rene das dann mit Tinte nach…Autsch!

Share
Posted in Uncategorized | Leave a comment

Under Construction

Willkommen bei Volker Rust Photography!

Die Internetseite wird Im Moment überarbeitet. Insofern bitte ich um etwas Geduld und freue mich, wenn Sie bald wieder reinschauen!

Danke und herzliche Grüße

Volker Rust

Share
Posted in Uncategorized | Leave a comment